Bild: Lukas Adler

Bild: Lukas Adler

Walldorf misst sich mit dem OFC

FC Astoria Walldorf | erstellt am Do 28.09.2023

Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr und steht unter der Leitung des Unparteiischen Lars Erbst aus Gerlingen.

Diese Partie leitet eine Englische Woche für den FCA ein, die am Mittwoch in Koblenz weitergeht und mit dem Heimspiel nächsten Samstag gegen Kassel endet. Die Offenbacher erholen sich aktuell von einem durchwachsenen Saisonstart, zuletzt blieb man dreimal ungeschlagen, konnte aber die letzten beiden Spiele gegen FSV Frankfurt und VfB Stuttgart II nur Remis spielen. Die Mannschaft von Christian Neidhart steht momentan nur auf den 11. Tabellenplatz, der Rückstand auf die Spitzenplätze beträgt jedoch nur fünf Punkte.

Walldorf hat mit acht Punkten aktuell vier Punkte weniger auf dem Konto als Offenbach. Nach zuletzt drei Niederlagen ist die sportliche Situation in der Astorstadt brenzlig. Erfolgserlebnisse müssen her, um den Kontakt zum Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren. Die Mannschaft arbeitet hart daran die Anzahl Gegentore in den nächsten Wochen zu reduzieren. Diese Englische Woche ist natürlich wegweisend und ein wichtiger Baustein zu einem hoffentlich, guten Sprint bis hin zur Winterpause Mitte Dezember. Kadertechnisch verändert sich nicht viel beim FCA, von den Langzeitverletzten sind Tilmann Jahn, Mario Müller und Max Müller jeweils in ihre individuellen Aufbautrainings eingestiegen, alle Drei arbeiten fokussiert an ihren Comebacks. Laurin Stich, Maik Goß und Louis Safranek fallen weiterhin aus.

FC Astoria Walldorf

zurück
Das könnte Dich auch interessieren:

FC Astoria Walldorf

erstellt am So 03.03.2024

Mehr lesen