VfL Kurpfalz Neckarau - FC Tuerkspor Mannheim, Landesliga, Tuerkspors Sahin Ayguenes zwischen den Neckarauern Philipp Kempf (li.) und Alagie Camara (re.). Bild: Berno Nix

VfL Kurpfalz Neckarau - FC Tuerkspor Mannheim, Landesliga, Tuerkspors Sahin Ayguenes zwischen den Neckarauern Philipp Kempf (li.) und Alagie Camara (re.). Bild: Berno Nix

Vorschau 6. Spieltag Landesliga Rhein-Neckar 23/24

Landesliga | erstellt am Do 21.09.2023

Die Chance für den ASV Eppelheim, die Tabellenspitze zu übernehmen ist groß. Es geht gegen den punktlosen Tabellenletzten VfL Kurpfalz Neckarau.

FR. 22.9.23 um 19:30 Uhr.

SG Dielheim – SV 98 Schwetzingen
Die Dielheimer haben erst 4 Punkte errungen, aber diese ausnahmslos auf eigenem Platz (1-1-0). Die Schwetzinger, die diese Saison weiter vorne gesehen werden, konnten die Erwartungen bislang erfüllen (4-0-1). Um oben in der Tabelle dranzubleiben, sollten drei Zähler her. Tipp: 1:3.

SO. 24.9.23 um 15:00 Uhr.

ASV Eppelheim – VfL Kurpfalz Neckarau
Ohne Trainer Feytullah Genc hätten die Neckarauer (0-0-5) wohl Schwierigkeiten gehabt, überhaupt ein Team für die Landesliga stellen zu können. Der neuformierte Kader benötigt noch seine Zeit, bis er konkurrenzfähig ist. Beim Ligazweiten, der die stärkste Offensive hat (20 Tore) ist man daher krasser Außenseiter. Tipp: 5:1.

FC Zuzenhausen II – Spvgg. 06 Ketsch
Respekt FC Zuzenhausen (2-1-2), die als einzige Mannschaft der Liga eine Zweitvertretung sind. Die Ketscher hatten schon letzte Spielzeit viel Glück nicht abzusteigen. Nur ein Aufstiegsverzicht hielt Ketsch in der Klasse. Nach 5 Spieltagen steht noch kein Sieg auf dem Konto (0-2-3). Die 06er sind im Zugzwang. Tipp: 2:2.

FV 1918 Brühl – SG Heidelberg-Kirchheim
Die Brühler (1-1-3) haben noch Luft nach oben. Auf eigenem Platz will man nun einem der Titelkandidaten Paroli bieten. Die SGK (3-0-1) hat ein Spiel weniger als die Konkurrenz ausgetragen, ist aber dennoch in der Spitze der Liga (4.). Tipp: 0:1.

FC Türkspor Mannheim – FV Nußloch
Türkspor hat ein nominell starkes Team. Namen wie der von Ex-Profi Sahin Aygünes und Ayhan Sabah sind klangvoll. Dennoch hat der FCT noch nicht überzeugt (2-1-2). Eine Leistungssteigerung ist notwendig, wenn man das Ziel Ligaspitze erreichen will. Nußloch will überraschen und bei den „Halbmondkickern“ punkten. Tipp: 3:1.

TSV Amicitia Viernheim – DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal
Die Viernheimer (1-1-2) wollen in dieser Spielzeit mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Um in der Tabelle einen Sprung nach vorne zu machen, muss man Ziegelhausen die Grenzen aufzeigen. Die Fusionself (6.) begann stark, hat aber nach dem starken 2:2 in Eppelheim gegen die Rheinauer doch etwas überraschend verloren (2:3). Tipp: 2:3.

SC Rot-Weiß Rheinau – FK Srbija Mannheim
Es ist das Aufsteigerduell. Die Rheinauer stiegen aus der Kreisliga MA direkt auf, der FK Srbija souverän über die Relegationsspiele. Das serbische Team (2-1-2) hat bewiesen, in der Liga problemlos mithalten zu können. Rheinau (1-1-2) setzte am vergangenen Wochenende erstmals mit dem 3:2 Sieg in Ziegelhausen ein Ausrufezeichen. Tipp: 2:2.

Spielfrei: VfB St. Leon

 

Die Tabelle vor dem 6. Spieltag

 

 

{loadmoduleid 374}

 

 

 

 

zurück
Das könnte Dich auch interessieren: