v.li.im Zweikampf Fabian Wild (Blau/SV Schwetzingen) und Alexander Dirks (Blau/SV Schwetzingen) Jacques Zimmermann (Grün/FC Zuzenhausen II). Bild: Siegfried Lörz

v.li.im Zweikampf Fabian Wild (Blau/SV Schwetzingen) und Alexander Dirks (Blau/SV Schwetzingen) Jacques Zimmermann (Grün/FC Zuzenhausen II). Bild: Siegfried Lörz

Vorschau 3. Spieltag Landesliga Rhein-Neckar 23/24

Landesliga | erstellt am Fr 01.09.2023

FR. 1.9.23 um 19:00 Uhr.

SG Heidelberg-Kirchheim – FV Nußloch
4 Punkte aus zwei Spielen hat der FVN geholt. Aber es war auch mehr drin, denn gegen die Spvgg. 06 Ketsch hätte man beim 1:1 dreifach punkten können. In Heidelberg hängen die Trauben sehr hoch. Die SGK will auch diese Saison um die ersten Plätze mitspielen und wird alles daransetzen, damit die volle Punktzahl im Sportzentrum Süd bleibt. Tipp: 3:1

SA. 2.9.23 um 15:30 Uhr.

SV 98 Schwetzingen – ASV Eppelheim
Tabellenführer Eppelheim hat auf den Punkt abgeliefert und belegt verlustpunktfrei Platz 1. Mit 11:3 Toren zeigt sich gleich, dass der ASV offensiv einiges bewegen kann. Die Schwetzinger sind ebenfalls mit 2 Siegen in die Saison gestartet und zeigen sich stabiler als in der Vergangenheit. Es könnte eine sehr enge Kiste werden. Tipp: 2:2.

SO. 3.9.23 um 15:00 Uhr.

VfL Kurpfalz Neckarau – FC Türkspor Mannheim
Beide Teams stehen in der Tabelle unten drin. Bei Neckarau war dies nach dem großen Personalwechsel zu erwarten, beim FC Türkspor nicht wirklich. Der FCT hat sich enorm verstärkt und will um die Aufstiegsplätze spielen. Platzt der Knoten beim VfL Kurpfalz? Tipp: 0:3.

FK Srbija Mannheim – FV 1918 Brühl
Srbija konnte sich beim 1:1 beim FC Türkspor nicht für seinen starken Auftritt belohnen. Der Aufsteiger ist für die neue Spielklasse gut aufgestellt und für Überraschungen gut. Brühl hat noch keinen Punkt auf der Habenseite und steht somit ebenfalls unter Druck. Tipp: 3:2.

Ziegelhausen-Peterstal – FC Zuzenhausen II
Respekt, was in Zuzenhausen läuft. Mit der 1. Mannschaft in der Spitze der Liga (Verbandsliga) und mit der Zweiten in der Landesliga. Lehrgeld haben die Kraichgauer bei der 1:3 Heimniederlage gegen Schwetzingen gezahlt. Bei den Ziegelhäusern, die ganz oben mitwirken wollen, ist man Außenseiter. Tipp: 2:0.

SG Dielheim – Rot Weiß Rheinau
Zwei Rote Karten und einen späten Ausgleichstreffer gegen TSV Amicitia Viernheim (1:1) kassiert. Nicht ganz optimal verlief das erste Spiel des Aufsteigers aus der Rheinau. Aber auch die SG Dielheim hat als Aufsteiger seine Grenzen bei der 7:2 Niederlage in Eppelheim aufgezeigt bekommen. Tipp: 1:2.

Spvgg. 06 Ketsch – VfB St. Leon
Der VfB ist sehr gut in die Saison gekommen (2-0-0). Beeindruckend der locker herausgespielte 6:0 Sieg über Neckarau. Ganz so einfach dürfte es bei den Ketschern nicht werden, wenngleich die Spvgg. mit einem Punkt auf der Habenseite, zum Punkten verdammt ist. Tipp: 1:3.f

Spielfrei: TSV Amicitia Viernheim

Die Tabelle vor dem 3. Spieltag.

 

 

{loadmoduleid 374}

 

 

zurück
Das könnte Dich auch interessieren: