Szene aus dem Hinspiel der Heddesheimer in Zuzenhausen. Fabio Lo Porto (schwarz) im Zweikampf gegen Zuzenhausens Lewis Paling. Bild: Alfio Marino

Szene aus dem Hinspiel der Heddesheimer in Zuzenhausen. Fabio Lo Porto (schwarz) im Zweikampf gegen Zuzenhausens Lewis Paling. Bild: Alfio Marino

Rückblick 24. Spieltag Verbandsliga Baden 23/24

Verbandsliga | erstellt am Mo 22.04.2024

sport-kurier. Um die Plätze 1 und 2 kämpfen wohl nur noch 3 Teams. TSG Weinheim (1./54 Punkte), FC Zuzenhausen (2./54 Punkte) und der 1. FC Mühlhausen (3./49 Punkte) haben nach ihren Siegen die besten Chancen.

Fortuna Heddesheim ist nach dem 2:4 gegen den FC Zuzenhausen aus dem Aufstiegsrennen endgültig raus. Der SV Waldhof kam über ein 1:1 gegen den TSV Reichenbach, trotz numerischer Überzahl nicht hinaus.

Kurzrückblick:

VfB Eppingen – VfB Bretten 1:0 (0:0)
Die abstiegsbedrohten Brettener verkauften sich teuer – mussten aber dem kräftezehrenden Spiel am Ende Tribut zollen. Valerij Felk erzielte in der 70. Minute für durchweg überlegenen Eppinger den Siegtreffer zum 1:0.

FV Fortuna Heddesheim – FC Zuzenhausen 2:4 (1:1)
Heddesheim ist aus dem Aufstiegskampf endgültig raus. Gegen den Tabellenzweiten war man über die 90 Minuten hinweg zwar das aktivere Team, vor allem in der 2. Halbzeit, aber die Gegentore fielen zu einfach. Tore: 0:1 Zuleger (33.), 1:1 Czaker (38.), 1:2 Refior (55.), 1:3 Zuleger (55.), 2:3 Ilhan (80.), 2:4 Oechsler (89.).

TSG Weinheim – FV Mosbach 4:2 (0:1)
Das macht einen Titelaspiranten aus. Weinheim lag gegen die abstiegsbedrohten Mosbacher bis zur 52. Minute mit 0:2 zurück und drehte mit einem Sturmlauf das Spiel komplett. Die TSG bleibt Tabellenführer, punktgleich mit dem FC Zuzenhausen. Tore: 0:1 Kreuter (26.), 0:2 Eitelwein (47.), 1:2 Ertanir (52.), 2:2 Schneider (65.), 3:2 Schneider (77.), 4:2 Anhölcher (89.).

ASC Neuenheim – 1. FC Bruchsal 2:0 (1:0)
Das war ein Meilenstein in Richtung Klassenerhalt. Neuenheim stand defensiv sicher und vorne war man effektiv. Emre Solak markierte das 1:0 (23.) und ein Eigentor (77.) des Bruchsalers Arik Edelmann sorgte für die endgültige Entscheidung.

SV Waldhof II – TSV Reichenbach 1:1 (1:0)
Die Reichenbacher sammeln weiter fleißig Punkte und haben sich erstmals vom letzten Tabellenplatz gelöst. Yann Kevin Mabella erzielte die Waldhöfer Führung (37.). In der 76. Minute musste ein Reichenbacher Akteur mit Rot vom Platz, dennoch schaffte es der TSV in numerischer Unterzahl den 1:1 (82.) Ausgleich zu erzielen.

FC Germania Friedrichstal – 1. FC Mühlhausen 1:2 (0:0)
Der 1. FC bleibt im Abstiegskampf dabei, die Germania rutschte auf den letzten Tabellenplatz ab. Jonathan Rowlin brachte den FCG mit 1:0 (53.) in Führung, aber Jonas Kiermeier (66.) und Luca Herzog (82./Eigentor) drehten das Spiel.

VfR Gommersdorf – FC Bammental 3:1 (2:0)
Die formstarken Gommersdorfer stemmen sich erfolgreich gegen den drohenden Abstieg. In der Rückrunde ist der VfR deutlich stärker als in der Hinrunde. Tore: 1:0 Marekker (14.), 2:0 Schmidt (41.), 3:0 Henning (60.), 3:1 Landgraf (90.+3).

Die Tabelle nach dem 24. Spieltag.

zurück
Das könnte Dich auch interessieren:

Verbandsliga

erstellt am So 05.05.2024

Mehr lesen