Es brennt im Strafraum der Arminia. Keeper Kevin Urban kann mit einer Faustabwehr klären. Foto: Alfio Marino

Es brennt im Strafraum der Arminia. Keeper Kevin Urban kann mit einer Faustabwehr klären. Foto: Alfio Marino

Fortuna Heddesheim knackt den nächsten Oberligisten ++ 2:1 (2:0) Sieg beim FC Arminia Ludwigshafen

Verbandsliga | erstellt am So 18.02.2024

Heddesheim. Nach dem starken 3:1 (0:1) Sieg beim Oberligisten VfR Mannheim, legte der Verbandsligist am Samstagmittag beim Südwest-Oberligisten FC Arminia Ludwigshafen nach und siegte verdient mit 2:1 (2:0) in Ruchheim.

Die Treffer in dieser Partie erzielten für Heddesheim, Fabio Lo Porto (10.) und Enis Baltaci (28.). Für die Arminia verkürzte Sebastian Lindner auf 2:1 (55.).

Es war über 90 Minuten hinweg eine kurzweilige Begegnung, in der beide Teams mit offenem Visier spielten. Die Heddesheimer mit gradlinigeren Angriffen, erspielten sich in Halbzeit eins ein Chancenplus und hatten auch mehr Spielanteile. Das 0:1 bereitete nach einem Doppelpass Thorben Stadler vor, der selbst hätte frei vor Keeper Kevin Urban abschließen konnte, aber quer auf den freistehenden Fabio Lo Porto spielte, der das Leder aus 5 Metern Distanz über die Torlinie drückte.

Gefährlich wurde es für die Fortunen immer dann, wenn auf der linken Außenbahn Steffen Straub in Szene gesetzt wurde. Gleich vier Mal (17./24./39./41.) verfehlten seine Hereingaben bzw. Torschüsse das Ziel. Auf der anderen Seite war es zwei Mal Marcel Gessel (8./16.), Enis Baltaci (22.) und Thorben Stadler (41.) die in aussichtsreicher Position knapp scheiterten.

Fabio Lo Porto (links/blau) erzielt nach Vorlage von Thorben Stadler die 1:0 Führung gegen Arminia Ludwigshafen. Bild: Alfio Marino

Das 0:2 für Heddesheim wie aus dem Lehrbuch. Georgios Roumeliotis erkämpfte sich in der eigenen Hälfte den Ball und schickte Thorben Stadler auf die Reise. Dieser passte auf Marc Lutz und bei dessen mustergültiger Hereingabe auf Enis Baltaci, umkurvte der agile Außenbahnspieler seinen Gegenspieler – traf mit einem trockenen Schuss aus 8 Metern Distanz (28.).

In der 2. Halbzeit gehörten die ersten 25 Minuten der Arminia, die jetzt sehr druckvoll agierte und mit gutem Pass- und Kombinationsspiel, die Defensive der Heddesheimer vor eine Hercules-Aufgabe stellte. Zunächst verkürzte Sebastian Lindner mit einem 25 Meter- Kracher auf 2:1 (55.) und danach scheiterten Matteo Monetta (57.) und danach Nico Pantano, der aus kurzer Distanz Torwart Jannik Jörns prüfte, nur knapp (64.).

Danach waren wieder die Fortunen am Zug. Nach starker Vorarbeit von Patrick Hocker und Salih Özdemir über die linke Angriffsseite, wurde Sturmtank Cihad Ilhan 7 Meter frei vor dem Tor angespielt. Aber bei dieser nahezu 100- prozentigen Chance scheiterte der Angreifer am Ludwigshafener Keeper (84.). Die Heddesheimer hatten in dieser Schlussphase mehr zuzulegen. Das 3:1 verpassten Patrick Hocker und Salih Özdemir in der Nachspielzeit, als beide frei in den Strafraum eindrangen, der Ball aber unsauber in die Strafraummitte abgelegt wurde, anstatt selbst abzuschließen.

Heddesheims Cihad Ilhan hätte in dieser Szene das 3:1 machen können. Frei vor dem Tor scheiterte der Angreifer am FCA-Keeper. Bild: Alfio Marino

René Gölz: „Das war eine Woche vor unserem Rückrundenstart gegen den VfB Bretten ein sehr guter Test, bei dem wir nochmal Erkenntnisse gewonnen haben. Die Mannschaft hat das gegen einen guten Gegner stark gemacht. Nur mit den ersten 25 Minuten der 2. Halbzeit bin ich nicht einverstanden. Bei besserer Chancenverwertung hätten wir diese Partie auch etwas früher entscheiden können“, so Heddesheims Coach.

Heddesheim: Broll (56. Jörns) – Lutz (56. Stjepanovic), Roumeliotis, Zeric, Malburg (70. Özdemir), Weil (74. Lerchl), Gessel (61. Peric), Germies (46. Ilhan), Baltaci (70. Hocker), Lo Porto, Stadler (70. Weber).
Es fehlten: Sterzing, Malchow, Czaker.
Tore: 0:1 Fabio Lo Porto (10.), 0:2 Enis Baltaci (28.), 1:2 Sebastian Lindner (55.).
Schiedsrichter: Frank Roth.
Zuschauer: 100.

Pressemitteilung FV Fortuna Heddesheim

zurück
Das könnte Dich auch interessieren:

Verbandsliga

erstellt am Mo 22.04.2024

Mehr lesen

Verbandsliga

erstellt am Do 18.04.2024

Mehr lesen