Rohrhofs Trainer Andres Medina-Lopez musste mit seinem Team eine bittere 0:1 Niederlage gegen den Polizei SV Mannheim einstecken. Bild: Lothar Fischer

Rohrhofs Trainer Andres Medina-Lopez musste mit seinem Team eine bittere 0:1 Niederlage gegen den Polizei SV Mannheim einstecken. Bild: Lothar Fischer

Rückblick 15. Spieltag Kreisklasse A I Mannheim 23/24

Kreisklassen | erstellt am So 03.12.2023

Die Liga dürfte noch sehr lange spannend bleiben. Der SV Rohrhof verpasste es, durch die 0:1 Niederlage gegen den Polizei SV, auf die Spitzenplätze aufzuschließen. Die TSG Rheinau verlor das Spitzenspiel bei der SG Oftersheim mit 3:1. Die Partie des SV Enosis Mannheim in Hockenheim fiel aus.

MFC Lindenhof II – FC Germania Friedrichsfeld 5:1 (4:1)
Die Leistungskurve der Germania ging zuletzt etwas nach oben. Auf dem Lindenhof lief jedoch insbesondere in der 1. Halbzeit nicht viel zusammen beim Tabellenletzten. Tore: 0:1 Donatus Ogbonna (2.), 1:1 Joel Koch (25.), 2:0 Mathias Roesinger (35.), 3:1 Pino-Daniele Di Nato (38.), 4:1 Mathias Roesinger (39.), 5:1 Pino-Daniele Di Nato (61.).

SV Rohrhof – SV Polizei Mannheim 0:1 (0:0)
Große Überraschung in Rohrhof. Der SVR, der auf die Spitzenplätze hätte aufrücken können, unterlag durch einen Last-Minute Treffer (90.+2) gegen den zuletzt schwächelnden Polizei SV mit 0:1. Den vielumjubelten Treffer markierte Adam Mawlood in der 2. Minute der Nachspielzeit.

SV 98/07 Seckenheim – TSV Neckarau II 5:2 (0:2)
Zwei grundverschiedene Halbzeiten sahen die Zuschauer in Seckenheim. Da führte der TSV zur Halbzeit mit 0:2 und musste in der 2. Halbzeit noch 5 Gegentreffer hinnehmen. Die Treffer 3, 4, und 5 fielen in der Schlussphase des Spiels. Seckenheims Sencer Koc erzielte drei der 5 Seckenheimer Treffer. Tore: 0:1 David Hetz (17.), 0:2 David Hetz (37.), 1:2 Sencer Koc (59.), 2:2 Giuseppe Minacapilli (62.), 3:2 Sencer Koc (81.), 4:1 Sencer Koc (90.+1), 5:2 Giuseppe Minacapilli (90.+3).

FC Türkspor Mannheim II – FK Bosna Mannheim 4:1 (0:1)
Nachdem der FCT die erste Halbzeit etwas verschlafen hatte und 0:1 hinten lag, kam die Kehrtwende in Runde zwei. Der FCT traf dann in regelmäßigen Abständen und holte sich somit wichtige Punkte im Abstiegskampf. Tore: 0:1 Avdo Gutic (26.), 1:1 Ömer Cildir (60.), 2:1 Danko Dankov (62.), 3:1 Fatih Yildirim (75.), 4:1 Fatih Yildirim (81.).

SG Oftersheim – TSG Rheinau 3:1 (1:1)
Trotz der Niederlage bleiben die Rheinauer Tabellenführer. Auch, weil die Partie des SV Enosis Mannheim in Hockenheim abgesagt wurde. Das Spitzenspiel stand bis zum Schluss auf „Messers Schneide“. Erst mit dem 3:1 der Oftersheimer in der Schlussminute, war die Niederlage der TSG besiegelt. Tore: 1:0 Luis Bechtel (4.), 1:1 Nils Kärcher (12.), 2:1 Nic Befus (55.), 3:1 Nic Befus (90.).

DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen – VfL Kurpfalz Neckarau II 4:1 (2:0)
Gute Leistung der Neckarhausener, die sich mit dem Sieg auf Platz 9 verbessert haben. Dennoch beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsplätze nur 3 Punkte. Tore: 1:0 Mandsoor Abdo (26.), 2:0 Jan van der Veen (34.), 3:0 Niklas Gross (49.), 4:0 Elias Hocianat (68.), 4:1 Ali Hawleri (78./Strafstoß).

Spvgg. 06 Ketsch II – SC Reilingen 1:1 (1:0)
Der Punktgewinn der Reilinger geht als Erfolg durch. Bei einem 1:0 Rückstand spielte der SCR ab Minute 34 in numerischer Unterzahl (gelbrot). Dennoch blieb die Weber-Elf dran und schaffte durch Giuseppe Iacono den 1:1 Ausgleichstreffer (62.).

FV 08 Hockenheim – SV Enosis Mannheim (Ausgefallen)

Die Tabelle nach dem 15. Spieltag.

 

 

{loadmoduleid 374}

 

 

 

 

zurück
Das könnte Dich auch interessieren: