Beispielfoto - Futsal Frauen - Bild: IMAGO / foto2press

Beispielfoto - Futsal Frauen - Bild: IMAGO / foto2press

Badische Futsal-Meisterschaften 2023/24: Frauen machen den Anfang

Frauen | erstellt am Do 25.01.2024

Die Badischen Futsal-Meisterschaften werfen wieder ihre Schatten voraus: An diesem Samstag startet das Turnier der Frauen um 10 Uhr in der Mannaberghalle in Rauenberg. Der Karlsruher SC möchte seinen Titel verteidigen.

In den vergangenen Jahren fand die Badische Endrunde der Frauen an den Turnierwochenenden der Juniorinnen und Junioren statt, das ist in diesem Jahr anders. Aufgrund der frühen Meldefrist für die Süddeutsche Futsal-Meisterschaft machen die Frauen bereits am kommenden Samstag den Auftakt. Ab 10 Uhr spielen in der Rauenberger Mannaberghalle zehn Mannschaften unabhängig von ihrer Kreiszugehörigkeit um den Titel und die Meisterschale.

Gesetzt sind mit dem Titelverteidiger Karlsruher SC (RL), dem FV Niefern (OL) sowie dem 1. FC Mühlhausen, dem TSV Amicitia Viernheim, der SpG Dittwar/Tauberbischofsheim und der SpG St. Leon/Mingolsheim (alle VL) alle Mannschaften ab der Verbandsliga aufwärts, die sich für eine Teilnahme entschieden haben. Zudem qualifizierten sich über eine Quali-Runde die Landesligisten VfB Bretten, SC Olympia Neulußheim, SpG ASV Eppelheim/Heidelberger SC 2 und SpG Steinsfurt/Untergimpern. In zwei Gruppen ermitteln die Teams im Modus „jeder gegen jeden“ bis ca. 14:30 Uhr die vier Halbfinalisten. Das Finale ist auf 15:23 Uhr angesetzt.

Die Siegerinnen dürfen sich auch in diesem Jahr nicht nur über den Badischen Meister-Titel, Medaillen und die Meisterschale, sondern zusätzlich auch über Tickets für den Europa-Park in Rust freuen.

Badischer Fußballverband

zurück
Das könnte Dich auch interessieren:

Verbandsliga

erstellt am Fr 12.05.2023

Mehr lesen