Sebastian Mai (#26, MSV Duisburg) erzielt mit einem Eigentor das 2:0 beim Spiel SV Sandhausen - MSV Duisburg, in der 3. Liga, Saison 2023-2024. Foto: Lukas Adler

Sebastian Mai (#26, MSV Duisburg) erzielt mit einem Eigentor das 2:0 beim Spiel SV Sandhausen - MSV Duisburg, in der 3. Liga, Saison 2023-2024. Foto: Lukas Adler

“Nachlegen und den Dreier holen!“

SV Sandhausen | erstellt am Di 23.01.2024

Nach dem Auswärtssieg bei Dynamo Dresden geht es für den SV Sandhausen direkt im Ligaalltag mit einer Englischen Woche und dem Duell mit Erzgebirge Aue weiter.

Das erste Heimspiel des Jahres startet am Mittwoch, den 24. Januar, um 19 Uhr und läuft live und exklusiv bei Magenta Sport. Cheftrainer Jens Keller spricht im Rahmen der Pressekonferenz über das Spiel gegen Dresden, die Personalsituation sowie die anstehende Partie.

Jens Keller über…
… die Partie in Dresden:
Der Dreier war das Beste für uns. Uns war klar, dass es gegen eine starke Dresdner Mannschaft schwer wird. Wir haben zwar als Mannschaft gut verteidigt und uns reingeworfen, allerdings war es mit dem Ball nicht das, was wir uns vorstellen.

… das Personal gegen Aue: Rouwen Hennings, Franck Evina, Lion Schuster (alle muskuläre Probleme) fallen weiterhin ebenso aus wie Lucas Laux (Reha nach Kreuzbandriss). Abu El-Zein und Livan Burcu sind derzeit krank. Edvinas Girdvainis steigt voraussichtlich heute ins Training ein, Dennis Diekmeier sollte bis zur Partie wieder fit sein. Alexander Fuchs ist für das Spiel gegen Aue gesperrt.

… die Partie gegen Aue: Aue ist mit einem Sieg gut ins neue Jahr gestartet und steht als Mannschaft sehr kompakt. Wir müssen die richtigen Stellschrauben drehen, um sie vor Probleme zu stellen. Wir wollen nachlegen und den nächsten Dreier holen – aber wir wissen um die Schwere der Aufgabe.

… die Trainingsbedingungen in der Englischen Woche: Wir werden heute im Stadion trainieren. Um den Platz nicht zu sehr zu beanspruchen, werden wir uns auf dem Kunstrasen warmmachen und uns anschließend im Stadion etwas bewegen – das übliche Programm zwei Tage nach dem Spiel. Die Bedingungen sind nicht optimal. Dennoch beschweren wir uns nicht, da auch andere Teams mit der Witterung zu kämpfen haben.

… Tim Knipping: Tim hat nach wie vor Probleme mit einem Nerv im Arm. Dadurch kann er den Arm nicht normal bewegen und hat keine Kraft. Wenn man den Arm nicht richtig bewegen kann, ist es schwer, mit dem gesamten Bewegungsablauf eine gute Leistung zu bringen. Deshalb ist es nicht optimal, ihn von Anfang an zu bringen. Als er gegen Dresden reinkam , hat er mit seiner Kopfballstärke helfen können.

… die Neuzugänge Markus Pink und Patrick Greil: Als Torjäger wird Markus natürlich an Treffern gemessen. Im ersten Spiel ist ihm direkt ein wichtiges Tor gelungen. Es war trotzdem zu sehen, dass ihm nach zwei Monaten ohne Mannschaftstraining die Spielpraxis fehlt. Ebenso bei Patrick Greil, dem etwas Rhythmus fehlt. Dennoch hat man in der ein oder anderen Situation sehen können, welche Qualität die beiden haben.

Jetzt Tickets sichern!
Die Tickets für die Partie am Mittwoch sind im Online-Ticketshop sowie im Fanshop in der Jahnstraße erhältlich.

Öffnungszeiten im Fanshop

Dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 17 Uhr
Donnerstags von 10 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18 Uhr
Der Online-Ticketshop und der Online-Fanshop sind wie gewohnt rund um die Uhr nutzbar.

SV Sandhausen

zurück
Das könnte Dich auch interessieren:

SV Sandhausen

erstellt am Do 15.02.2024

Mehr lesen