TSG-Geschäftsführer Sport Alexander Rosen (links) und Maximilian Beier. Bild: TSG Hoffenheim Presseabteilung

TSG-Geschäftsführer Sport Alexander Rosen (links) und Maximilian Beier. Bild: TSG Hoffenheim Presseabteilung

Maximilian Beier verlängert Vertrag

TSG Hoffenheim | erstellt am Do 26.10.2023

Der deutsche U21-Nationalspieler hat seinen im Sommer 2025 auslaufenden Vertrag im Kraichgau vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2027 verlängert. Der 21 Jahre alte Beier spielt seit seinem 15. Lebensjahr bei der TSG und wurde in der eigenen Akademie ausgebildet.

„Maxi ist aktuell einer der Shooting-Stars des deutschen Fußballs und wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit ihm eine richtungsweisende Entscheidung für seinen weiteren sportlichen Werdegang bei der TSG treffen und den Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängern konnten“, sagt Geschäftsführer Alexander Rosen. „Er ist bei der TSG vom Akademiespieler zum Profi gereift und somit ein weiteres Paradebeispiel für den Hoffenheimer Weg“, führt Rosen aus und prophezeit: „Mit seiner unglaublichen Bereitschaft, sowie seiner mutigen und überaus erfrischenden Spielweise steht er vor einer großartigen Zukunft.“

„Maxi ist ein enorm schneller Stürmer, der nicht nur in der Offensive jederzeit für Gefahr sorgen, sondern den Gegner in seinem Spielaufbau aufgrund seines aggressiven Anlaufverhaltens auch ständig stressen kann“, ergänzt Pirmin Schwegler, Leiter Profifußball bei der TSG. „Trotz seines aktuellen Erfolgs ist er nach wie vor bodenständig geblieben und sehr angenehm im Umgang. Er lässt sich von dem großen Interesse an seiner Person nicht beirren, sondern bleibt authentisch und fokussiert sich auf seine Aufgaben. Maxi will jeden Tag dazulernen. Wir werden in der Zukunft noch viel Freude an ihm haben.“

„Ich fühle mich bei der TSG pudelwohl, enorm wertgeschätzt und bin mir sicher, dass ich mich in diesem Umfeld sportlich noch deutlich weiterentwickeln kann“, begründet Maximilian Beier seine Entscheidung. „Die TSG und ihre Verantwortlichen haben mir sehr früh in meiner Karriere ihr Vertrauen geschenkt und mich sowohl in der Akademie als auch mit der gemeinsamen Entscheidung einer Leihe zu Hannover 96 Schritt für Schritt zum Bundesligaspieler entwickelt. Als dieser möchte ich mich hier nun etablieren und den erfolgreich eingeschlagenen Weg gemeinsam mit der TSG weiter bestreiten.“

Maximilian Beier wechselte im Juli 2018 mit damals 15 Jahren aus der Jugend von Energie Cottbus zur U17 der TSG Hoffenheim, wurde in der eigenen Akademie zum Bundesligaspieler ausgebildet und kehrte vor der aktuellen Saison von einer erfolgreichen zweijährigen Leihe zum ambitionierten Zweitligisten Hannover 96 zurück in den Kraichgau. Mit sechs Toren und einem Assist in den ersten acht Liga-Partien ist Beier gemeinsam mit Leroy Sané (FC Bayern München) aktuell nicht nur der beste deutsche Torschütze in der Bundesliga, er spielte sich sogar ins Blickfeld der deutschen A-Nationalmannschaft. Am 8. September 2023 feierte Beier sein Debüt in der deutschen U21-Nationalmannschaft.

In seiner bisherigen Karriere absolvierte der 21 Jahre alte Torjäger für die TSG Hoffenheim und Hannover 96 insgesamt 17 Bundesligaspiele (6 Tore/1 Assist), 63 Zweitligapartien (10/6) und lief zudem zwei Mal in der Europa League (2/1) sowie fünf Mal im DFB-Pokal (5/1) auf. Für die deutsche U21-Nationalmannschaft spielte Beier seit seinem Debüt im September 2023 drei Mal, trug dabei auch phasenweise die Kapitänsbinde des Teams und erzielte zudem einen Treffer.

TSG Hoffenheim Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

zurück
Das könnte Dich auch interessieren:

TSG Hoffenheim

erstellt am Do 20.06.2024

Mehr lesen

TSG Hoffenheim

erstellt am Di 18.06.2024

Mehr lesen

TSG Hoffenheim

erstellt am Mi 22.05.2024

Mehr lesen