Marco Göckel bei

Marco Göckel bei "Football on Ice"

Marco Göckel bei „Football on Ice“

Fussball | erstellt am Mi 25.01.2012

In fünf Gruppen traten die Mannschaften in der Vorrunde gegeneinander an. Die Teams auf den ersten beiden Plätzen und die vier besten Gruppen-Dritten (insgesamt 16 Teams) qualifizierten sich nach den drei Vorrunden-Spieltagen für die Finalrunde (Achtelfinale) am Freitag, 20. Januar 2012.

Die Spielregeln gestalteten sich als Mischung aus Fußball- und Eishockey-Regelwerk.
Vier Spieler (plus ein „fliegender“ Einwechselspieler) pro Team standen gleichzeitig auf dem Eis und spielten in Eishockey-Ausrüstung, Sportschuhen und mit einem normalen Fußball auf im Spielfeld stehende Eishockey-Tore. Die Spielzeiten betrugen zehn Minuten.


Am letzten Spieltag von „Football on Ice“ ging es neben Spiel und Spaß auch um eine „gute Sache“.

Die kompletten Erlöse erhielt VIVA CON AGUA in Heidelberg. Ins Leben gerufen wurde der eingetragene Verein von dem ehemaligen Fußball-Profi des FC St. Pauli Benny Adrion (Vater Rainer ist aktueller U21-Nationaltrainer beim DFB). Ziel der Initiative ist es, durch kommunikative Netzwerke, soziales Engagement und aktive Arbeit diverse Wasserprojekte in verschiedenen Entwicklungsländern aufzubauen. Somit soll den dort lebenden Menschen dauerhafter Zugang zu sauberem Trinkwasser verschafft und der Erhalt sanitärer Anlagen ermöglicht werden. Vor Ort realisiert die Welthungerhilfe, Kooperationspartner ist der FC St. Pauli, die Projekte. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.vivaconagua.org).

Bei der Siegerehrung des „Eis-Fußball Cup 2012“ wurden neben den drei erfolgreichsten Mannschaften auch das fairste Team sowie der Torschützenkönig geehrt. Neben Sieger Holz Adrian kamen auch die Mannschaft der Sparkasse Heidelberg sowie die Rhein-Grätscher Ketsch aufs Treppchen.

Torschützenkönig wurde Philipp Müller von der Sparkasse Heidelberg. Zum fairsten Team wurde die Mannschaft der DLRG Adler gekürt.
Am Freitagabend stieg dann in „Niki‘s Stadl“ die legendäre „Players Party“ mit Live-Musik der „Fabelhaften Shakerboys“.

Foto rechts: Der stolze Trainer Ralf Zwanziger mit einem Teil des Teams


Quelle + Fotos: Anpfiff ins Leben

zurück
Das könnte Dich auch interessieren:

Verbandsliga

erstellt am Fr 23.02.2024

Mehr lesen

SV Sandhausen

erstellt am Fr 23.02.2024

Mehr lesen