bfv unterstützt BLINDENFUSSBALL-BUNDESLIGA in Heidelberg

bfv unterstützt BLINDENFUSSBALL-BUNDESLIGA in Heidelberg

bfv unterstützt BLINDENFUSSBALL-BUNDESLIGA in Heidelberg

Fussball | erstellt am Di 12.06.2012

Die europaweit einzigartige Spielserie für blinde und sehbehinderte Menschen sucht bewusst den Weg in die Öffentlichkeit. Gespielt wird bei vier Saison-Spieltagen auf zentralen öffentlichen Plätzen. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Joachim Gauck übernommen. Sportlicher Pate ist DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler, der sich seit 35 Jahren als Kurator und Repräsentant für die Sepp-Herberger-Stiftung engagiert.

Heidelberg ist Schauplatz des zweiten Spieltagesplakat blindenfussball

Der zweite Stadt-Spieltag der diesjährigen Saison findet am Samstag, 16. Juni von 10 – ca. 18 Uhr am Universitätsplatz in Heidelberg statt. Das sportliche Geschehen wird begleitet durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und Informationsständen. Mitmachangebote bieten allen Interessierten die Möglichkeit, selbst zu erfahren, was es bedeutet, seine Umgebung nicht mit den Augen wahrnehmen zu können. Der Badische Fußballverband (bfv) ist mit seinem DFB-Mobil vor Ort und bietet verschiedene „Spielparcours“ an.

Zeitplan in Heidelberg:

10 Uhr: Chemnitzer – FC Würzburger VSV

12 Uhr: ISC Dortmund/St. Pauli – MTV Stuttgart

13 Uhr: Rahmenprogramm / Einlagespiel

14 Uhr: SF Blau-Gelb Marburg – PSV Köln

16 Uhr: Würzburger VSV – MTV Stuttgart

Eine Partie dauert ca. 70 Minuten. Gespielt wird mit einem Rasselball auf einem 40 x 20 m großen Kunstrasenspielfeld. Es spielen jeweils vier Feldspieler und ein Torwart gegeneinander. Der Torwart selbst ist sehend. Durch Zurufe untereinander sowie von außen durch „Guides“, orientieren sich die Spieler auf dem Spielfeld.

Im Vorfeld „blindes Fußballtraining“

Um auf den Spieltag der BLINDENFUSSBALL-BUNDESLIGA in Heidelberg einzustimmen, findet bereits am Dienstag, 12. Juni ab 16 Uhr ein „blindes“ Fußballtraining für die C-Jugend der SG Heidelberg-Kirchheim/“Anpfiff ins Leben“ auf dem SGK-Sportgelände (Pleikartsförster Straße 130, 69124 Heidelberg) statt. Das Training wird vom Trainer der Blindenfußballmannschaft von Eintracht Braunschweig, Otfried Morin, geleitet. Mit ihm kommt der deutsche Nationalspieler Cengiz Dinc nach Heidelberg.

blindenfussball
Badischer Fußballverband und Sepp-Herberger-Stiftung

bfv-Präsident Ronny Zimmermann wurde in diesem Jahr in das Kuratorium der Sepp-Herberger-Stiftung berufen. Diese Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes initiiert seit dem Jahr 2008 gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband sowie dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband die BLINDENFUSSBALL-BUNDESLIGA. Für den 51-jährigen Juristen ist es selbstverständlich, dass der bfv die Veranstaltung unterstützt: „Der bfv arbeitet mit der Sepp-Herberger-Stiftung eng zusammen und unterstützt deren soziale Projekte.“ Die Förderung des Behindertensports sei eine bedeutende Maßnahme, um die Menschen für die herausragenden Leistungen behinderter Menschen zu sensibilisieren.

Quelle: Badischer Fußballverband – Fotos: DRS und DBB

zurück
Das könnte Dich auch interessieren:

Waldhof Mannheim

erstellt am Sa 24.02.2024

Mehr lesen

Verbandsliga

erstellt am Fr 23.02.2024

Mehr lesen